Select Page

5 Sofortmaßnahmen, eine private Finanzkrise abzumildern

Unvorhergesehene Ereignisse können zu einem Einkommenseinschnitt von 30 bis 40 Prozent führen.

Meist kommen diese Ausreißer überraschend.

Rasch ist man in der Situation, die einem nachts den Schlaf rauben kann.

Schließlich muss man ab sofort die gleichgebliebenen Lebenshaltungskosten mit etwa 70 Prozent des Einkommens bestreiten.

Dieser Artikel beschreibt 5 Sofortmaßnahmen, eine private Finanzkrise mit einem blauen Auge zu überstehen.

1. Liquidität erhöhen

Bargeld, Cash auf dem Girokonto oder Beträge auf kurzfristigen Sparkonten wie dem Tagesgeld sind sofort verfügbar.

Diese sofort verfügbaren Ressourcen gilt es als Erstes anzuzapfen. Als Wertpapiere zu unvorteilhaften Marktbedingungen zu verkaufen oder eine Versicherungspolice mit Abschlägen loszuwerden.

Also Anlageprodukte zu killen, die ursprünglich dazu gedacht waren, langfristig Vermögen zu bilden. Nicht kurz- oder mittelfristige finanzielle Krisen zu überbrücken.

Wie hoch die Summe an liquiden Geldmitteln sein soll, hängt von den finanziellen Verpflichtungen und dem persönlichen Lebensstil ab. Wer eine Wohnung oder ein Häuschen abzubezahlen hat, und wer das Studium der Kinder finanziert, braucht mehr an liquiden Mitteln. Als jemand, der in einer Single-Mietwohnung ohne besondere Verpflichtungen wohnt.

Ein liquider Drei-Monats-Kostenpuffer wird als ein absolutes Minimum erachtet. Generell werden mindestens 6 Netto-Monats-Gehälter an flüssigen Ersparnissen empfohlen.

2. Budget setzen

Ein Budget ist kein Gesetz.

Es kann und wird niemanden zwingen, die Ausgabenmentalität zu ändern. Wenigstens aber zu hinterfragen.

Ein Budget kann als ein nützliches Werkzeug verstanden werden um herauszufinden, wohin das Geld geht und ob man über die eigenen Verhältnisse lebt.

3. Rotstift ansetzen

Wenn das Geld von heute auf Morgen knapp ist, gilt es die wiederkehrenden monatlichen Ausgaben schnell nach unten zu korrigieren, um nicht in die roten Zahlen zu springen.

Ein Überblick über die aktuelle Kostenstruktur verschafft Klarheit.

Ich habe eine Excel-Kostentabelle erstellt, die Sie gerne herunterladen können. Ich habe die Tabelle in zwei Spalten unterteilt. Die linke Spalte ist für die essentiellen Kosten gedacht. Kosten, auf die man bei einer Krise nicht verzichten kann. Der linken Spalte gehören die „Luxuskosten“.

Mit dieser Übersicht bekommen Sie Klarheit über ihre Verpflichtungen und können bei einem finanziellen Engpass in der rechten Spalte sofort den Rotstift ansetzen.

4. Rechnungen sofort bezahlen

Es gibt keinen einleuchtenden Grund Überziehungszinsen oder Säumniszuschläge zu bezahlen.

Organisation kann hier eine Menge Geld sparen.

Im Laufe des Jahres und im Besonderen während einer privaten Finanzkrise können hier mehrere hundert Euro eingespart werden. Und das nur, weil man seine Rechnungen pünktlich bezahlt.

Stellen Sie zweimal im Monat sicher, dass Sie keine Fälligkeitsdaten verpassen.

5. Zusätzliches Geld verdienen

Ob man private Gegenstände verkauft, die nicht mehr benötigt werden oder am Wochenende Freelance-Jobs übernimmt. Das Geld, das durch Nebenaktivitäten verdient wird, kann der Haushaltskasse nicht schaden.

Zwar mag dieses Geld im Vergleich zu dem, was Sie hauptberuflich verdienen unbedeutend erscheinen. Nebenaktivitäten haben weitere positive Nebeneffekte.

Sie knüpfen Kontakte.

Sie lernen etwas Neues.

Möglicherweise entdecken Sie in ihrem Nebenjob Potential persönlich, beruflich und damit finanziell zu wachsen.

Fazit

Wenn Sie ihre Finanzen in Top-Zustand halten, können Sie Problemen bereits entgegenlenken, während sie noch klein und unbedeutend sind.

So vermeiden Sie teure „Reparaturkosten“.

Es ist oft günstiger, ein paar Löcher in der Wand zu stopfen als ein Haus neu zu bauen.

Hier finanzt Der Moosmann

Der Moosmann von MoosParade Finanzblog

Finanzblogger, Finanzbuchautor, Privatanleger, Renditejäger, Aktienkäufer, ETF-Anleger, Rentensparer, Kostendrücker, Budgetmaximierer, Dividendensammler.

MoosParade News

Warum kann ich nicht kommentieren?

Das externe Kommentar-Plugin ist derzeit nicht mit meiner WordPress-Version kompatibel.

Des Moosmanns Investment Guide

Der Moosmann Investment Guide

Des Moosmanns Tweets

© MoosParade Finanzblog

Weil ohne Moos nix Los! (2012 – 2017)

(*) = Affiliatelink

MoosParade Finanzblog

Weil ohne Moos nix Los Newsletter

Sende mir Artikel direkt in mein Postfach.

Sie haben sich erfolgreich im Newsletter angemeldet.