Select Page

19 Vorteile einer Prepaid-Kreditkarte

N

Einige Prepaid-Kreditkarten erlauben das kontaktlose bezahlen.

N

Keine Schufaprüfung und keine Meldung an die Schufa.

N

Für Jugendliche leicht erhältlich. Die Institute möchten damit eine junge Zielgruppe ansprechen, die ins Ausland verreisen möchte und eine akzeptierte Zahlungsmöglichkeit braucht. Die Eltern gehen kein Risiko ein, weil lediglich der aufgeladene Betrag ausgegeben werden kann.

N

Kein Girokonto nötig.

N

Die meisten Preipaid-Kreditkarten haben kein Aufladelimit.

N

Eingie Prepaid-Kreditkarten-Anbieter bieten Startguthaben bis zu 45,00 Euro.

N

Einige Prepaid-Kreditkarten-Anbieter bieten diverse Reiseversicherungen, sofern man die Reise mit der Kreditkarte bezahlt.

N

Jeder kann die Karte mit Geld aufladen, verlgeichbar mit einem Handy-Prepaid-Tarif.

N

Push-Benachrichtigungen direkt auf das Smartphone zu jeder Transaktion in Echtzeit.

N

Eingie Anbieter versprechen den Versand der Prepaid-Kreditkarte binnen 48 oder sogar 24 Stunden nach Antragstellung.

N

Kein Gehaltsnachweis nötig.

N

Das weltweite Geldabheben an Geldautomaten ist möglich.

N

Bei einigen Anbietern ist das Setzen von täglichen Zahlungslimits möglich.

N

Sollte die Karte verloren gehen oder gestohlen werden, kann der Inhaber das vorhandene Kreditkarten-Guthaben zurückbuchen, um Verluste zu vermeiden.

N

Einfache Kontrolle und Überblick über das Guthaben durch persönliches Online-Banking.

N

Mehr Geld als auf der Karte drauf ist kann man nicht ausgeben.

N

Interessant für Kunden, die keine klassische Kreditkarte wollen.

N

Bezahlen jeglicher Online-Einkäufe.

Welche Prepaid-Kreditkarte passt zu mir?

(Suchergebnisse verfeinern und zwischen Kartenabrechnung wählen)

(*)

MoosParade Finanzblog

Weil ohne Moos nix Los Newsletter

Sende mir Artikel direkt in mein Postfach.

Sie haben sich erfolgreich im Newsletter angemeldet.